• <xmp id="ekuaa">
  • <menu id="ekuaa"></menu>
  • <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    03-12-2021
    german 03-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Generationsübergreifende Bemühungen schützen zweitgr??ten Sü?wassersee in China

    (CRI)

    Freitag, 03. Dezember 2021

      

    Der 24-j?hrige He Dongshun ist die dritte Generation von Fischern seiner Familie, die am Dongting-See, dem zweitgr??ten Sü?wassersee Chinas, lebt. Seine sch?nsten Kindheitserinnerungen sind die sorglosen Tage, an denen er mit seinem Vater in einem Boot sa? und auf den riesigen See blickte.

    Die Region um den Dongting-See ist seit dem Altertum als ?Heimat von Fisch und Reis“ bekannt. Die Fische kommen mit dem Fluss her, um sich fortzupflanzen und bescheren den ?rtlichen Fischern unz?hlige natürliche Geschenke.

    In den 1980er-Jahren gab es mehr als 120 Fischarten im Dongting-See. Der illegale Sandabbau und die gro?en Schiffe, die in diesem Gebiet fahren und anlegen, beeintr?chtigten jedoch sein ?kosystem. Infolgedessen gingen die Fischereiressourcen im See immer weiter zurück. Noch schlimmer war, dass in der Gegend immer mehr illegale elektrische Fischnetze auftauchten.

    He Dongshuns Vater, He Daming, bemerkte den schnellen und deutlichen Rückgang der Zahl von Schweinswalen, die früher jeden Tag im See zu finden waren. ?Schweinswale sind S?ugetiere, die durch ihre Lungen atmen“, so He Daming. ?Obwohl sie einen Stromschlag überleben k?nnen, erleiden sie einen gro?en Schock und ertrinken sehr wahrscheinlich, da sie nicht an die Oberfl?che schwimmen k?nnen, um zu atmen.“

    He Daming war traurig, als er den erb?rmlichen Zustand dieser Tierart bemerkte, die im Volksmund ?Schweinchen des Sees“ hei?t. Im Jahr 2003 sah er einen verletzten Schweinswal und sein Baby im Schilf und beschloss, sich um sie zu kümmern. Vier Monate sp?ter hatte sich das Tier erholt. Diese Erfahrung veranlasste ihn, einen neuen Weg zu gehen. 2015 gründete er in der Stadt Yueyang den Ost-Dongting-Verein für ?kologischen Schutz. Sein Team von Naturschützern wuchs schnell und viele Kollegen, die zuvor ebenfalls in der Fischerei t?tig waren, schlossen sich ihm an.

    Mit dem Fischereiverbot in wichtigen Gebieten des Jangtse-Einzugsgebiets 2020, darunter auch im Dongting-See, haben sich Hunderttausende von Fischern nach und nach vom Fischfang verabschiedet und arbeiten nun in anderen Branchen.

    Für den Schutz des Sees und die nachhaltige Entwicklung des Gebiets wird jedoch frisches Blut ben?tigt, denn die Fischer der ?lteren Generationen sind relativ schlecht gebildet und werden immer ?lter.

    He Dongshun, der gerade sein Studium in Changsha, der Provinzhauptstadt von Hunan, abgeschlossen hat, erz?hlte seinem Vater, dass er gerne in seine Heimat zurückkehren und sich für die Erhaltung des Dongting-Sees einsetzen würde.

    Der 24-J?hrige fand im See zahlreiche Netze, die von den Fischern zurückgelassen worden waren. Viele V?gel verhedderten sich bei der Nahrungssuche in diesen Netzen, was ihr überleben in freier Wildbahn erschwerte. He Dongshun rief die Vereinsmitglieder auf, im Naturschutzgebiet des Sees nach Fischernetzen zu suchen und sie zu zerschneiden.

    Der Verein hat seine Naturschutzarbeit immer weiter ausgedehnt. Gegenw?rtig engagieren sich Vater und Sohn sowie ihre Kollegen unter anderem für den Schutz von Zugv?geln und Davidhirschen sowie die Kontrolle der Luft- und Wasserverschmutzung durch Schiffe und küstennahe Chemieanlagen.

    In diesem Jahr wurde eine Schwarzstorch-Schutzstation am ?stlichen Dongting-See eingerichtet. He Dongshun sagt, weltweit gebe es nur etwa 3.000 Schwarzst?rche und etwa 30 würden t?glich hier gesichtet. ?Als ich ein Kind war, dachte ich, der Schweinswal sei ein Fisch. Aber mein Vater sagte mir, dass es kein Fisch sei, sondern ein Schweinswal. Ich hoffe, dass mein Kind eines Tages einen Schweinswal sieht und mich fragt, ob das ein Fisch ist. Ich werde ihm dann das Gleiche erz?hlen: Es ist kein Fisch, sondern ein Schweinswal.“

    Fotos von Xinhua.net

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    摸硬了警察的的大J8
  • <xmp id="ekuaa">
  • <menu id="ekuaa"></menu>
  • <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>