• <xmp id="ekuaa">
  • <menu id="ekuaa"></menu>
  • <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    12-08-2022
    german 12-08-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Xingcheng-Altstadt: Geschichte wird lebendig

    (CRI)  Freitag, 12. August 2022

      
    Xingcheng-Altstadt: Geschichte wird lebendig
    Foto von VCG

     

    Die hellgrauen Ziegelsteine, das einzigartige Design der halbrunden Urnenstadt und der Glocken- und Trommelturm, von dem man eine gute Aussicht hat – in der Xingcheng-Altstadt in Huludao in der nordostchinesischen Provinz Liaoning kann man durch die dicken alten Mauern auch heute noch eine seit Jahrhunderten vergangene Geschichte spüren.

    Die Xingcheng-Altstadt geh?rt zu den vier am besten erhaltenen Altst?dten Chinas aus der Ming-Dynastie. In der sp?ten Ming-Dynastie war sie das milit?rische Kommandozentrum der Region. Sie hat vier Tore und in ihrem Zentrum befindet sich ein Glocken- und Trommelturm, der h?chste Punkt der Stadt. Im Altertum diente der Turm in normalen Zeiten zur Zeitanzeige und in Kriegszeiten zur Warnung des Feindes. Auf dem Turm stehend kann man auch heute noch in der Ferne die Alarmfeuertürme auf den Bergen sehen.

    Die Xingcheng-Altstadt ist trotz ihrer langen Geschichte alles andere als verstaubt. Sie hat viele Sehenswürdigkeiten wie Gedenkb?gen und Tempel, die Touristen aus der ganzen Welt anziehen. Heutzutage ist die Altstadt auch zu einer Basis für die Erforschung und Informationen der traditionellen Kultur für Schülerinnen und Schüler geworden. Verschiedene Kurse mit der Altstadt als Hauptthema werden organisiert, damit Kinder sich auf praktische Weise mehr Wissen aneignen k?nnen.


    【1】【2】【3】

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    摸硬了警察的的大J8
  • <xmp id="ekuaa">
  • <menu id="ekuaa"></menu>
  • <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>
    <menu id="ekuaa"><tt id="ekuaa"></tt></menu>